Burnout - ein Verlust der eigenen Balance

Termin: 24.08.2019 - 25.08.2019
Seminar-Nr.: 78
Zeiten: Sa. 10.00 – 17.30 Uhr, So. 09.00 – 16.00 Uhr
Ort: Hamburg, imPuls Stellwerk
Norderreihe 63
22767 Hamburg
Fachbereiche: Psychiatrie

Kursleitung

Clara Scheepers-Assmus
Ergotherapeutin, Lehrtherapeutin für Konzentrative Bewegungstherapie. Autorin: "Konzentrative Bewegungstherapie und Ergotherapie" Schulz-Kirchner-Verlag 2016, Mitherausgeberin "Ergotherapie Lehrbuch -Vom Behandeln zum Handeln" Thieme-Verlag 2014

Zielgruppe:

ErgotherapeuInnen, alle Interessierten, die in der Psychiatrie arbeiten

Seminarbeschreibung:

Burnout

und mittelgradige Depressionen vermelden steigende Zahlen im

Arbeitsprozess. Die Balance zwischen äußeren Anforderungen und inneren

Bewältigungskräften schwindet. Gedanken und Gefühle kreisen um den

Verlust von Antrieb und Freude am Leben oder die Kontrolle im Alltag zu

verlieren. Wie lernen Menschen, ihre stressbedingten Körpersignale

frühzeitig zu erkennen und angemessen einzuordnen?

In der

Konzentrativen Bewegungstherapie (KBT) kann über die konkrete Körper-

und Symbolarbeit ein achtsamer Weg zum Wahrnehmen von freudvollen

Empfindungen und Impulsen für selbstwirksames Handeln neu begangen

werden. Das Seminar wird einerseits theoretische Hintergründe zur

Entwicklung von Burnout und zur Depression aufzeigen. Praktische

Erfahrungen aus der KBT zeigen Behandlungsoptionen für eine

Wiederentdeckung eigener Ressourcen und Selbstwirksamkeit. Der achtsame

Umgang mit Körpersignalen will Behandlungswege aufzeigen, um aus der

Erschöpfung und Anspannung herauszufinden und eigenen Kraftquellen

nachzuspüren. (UE/FP: 16)


Investition: 320 €







Zurück zur Seminarliste