Psychiatrie für Berufsanfänger und Wiedereinsteiger

Termin: 25.04.2020 - 26.04.2020
Seminar-Nr.: 125
Zeiten: Sa 10:00 - 17.30 Uhr, So 09:00 - 16:30 Uhr
Zusätzlich kostenloser Infoabend 25.04.2020 (Kurs 117, Kurs 170)
Ort: Hamburg, imPuls Stellwerk
Norderreihe 63
22767 Hamburg
Fachbereiche: Psychiatrie

Kursleitung

Elvina Joly
Ergotherapeutin mit Schwerpunkt im psychisch funktionellen Bereich.
Aus und Weiterbildungen: NLP Master (DVNLP), Systemische Beratung und Therapie, EMDR Therapeutin, EMDR Trauma Therapie, Heilpraktikerin für Psychotherapie

Anwenderkurs für NLP und profilax® (Stufe 1)


Zielgruppe:

Ergotherapeut*innen und andere Interessierte, Vorerfahrungen sind nicht notwendig


Seminarbeschreibung:

Diese Fortbildung richtet sich an Ergotherapeut*innen, die für einen selbstsicheren Umgang mit psychisch Erkrankten ihr vorhandenes Wissen ausbauen und/oder auffrischen wollen oder Therapeut*innen, die sich in diesen Bereich einarbeiten möchten. Es wird wirkungsvolles „Handwerkszeug“ in Form von Gesprächstechniken und Umgangsformen sowie die Arbeit mit verschiedenen Modellen vorgestellt, welche die klassischen berufsspezifischen Behandlungsansätze praxisorientiert ergänzen und ganzheitlich erweitern, nicht nur Ihren Klient*innen, sondern auch (ganz wichtig!) Ihnen selbst gut tun.

Die in diesem Seminar dargestellten Vorgehensweisen beruhen auf Elementen des Neurolinguistischen Programmierens (NLP), dem profilax®-Modell, EMDR und auch verschiedenen anderen Konzepten.        

Das Ziel dieses Seminars ist es, ein größeres Selbstverständnis im Umgang mit psychisch erkrankten Menschen zu erlangen und Spaß bei der Arbeit zu haben mit dieser Klientel. Wir werden auch kurz auf verschiedene Krankheitsbilder eingehen und deren Besonderheiten.


Seminarschwerpunkte:

  • Theoretische Hintergründe zum profilax®-Modell und zu den Methoden des NLP

  • Selbsterfahrungs-Übungen zu den Themen:

    • Persönliche Glaubenssätze, innere Grundhaltung zum Klienten
    • Werte- und Zielearbeit
    • Kommunikationstypen
    • Mitschwingen und Leiten
    • Metamodell der Sprache

  • Die Besonderheiten verschiedener psychiatrischer Krankheitsbilder (Zwang, Angststörung, Depression, Trauma)
  • Fallbeispiele
  • Informationen zu Ausbildungsmöglichkeiten


Hinweis:

Dieser Kurs ist als Voraussetzung für die NLP-Ausbildung zum Practitioner anerkannt. Dieses Seminar ist anerkannt im Rahmen der Ausbildung zum/zur profilax®-Trainer*in und zur Aufstellungsarbeit.


UE/FP:
16


Investition:
290 €, Schüler*innen/Studierende 150 €

 

 







Zurück zur Seminarliste