Aufstellungsabend in Esens - Die Dynamiken des Lebens® wiederherstellen

Termin: 18.03.2019 - 18.03.2019
Seminar-Nr.: 134
Zeiten: Montag, 18.15 Uhr - open end
Ort: Praxis Marion Martensen-Saathoff
Seilerstr. 18
26427 Esens
Fachbereiche: Fachübergreifend, Ganzheitlich

Kursleitung

Elke Christiane Post
Ergotherapeutin seit 1986, profilax®-Modell-Begründerin und profilax®-Mentorin, NLP-Lehrtrainerin (DVNLP), Ausbildung zur Aufstellungsarbeit, selbstständig in eigener Praxis, Autorin, Lehrtherapeutin und Supervisorin, spirituelle und schamanische Heilweisen

Aufstellungsabend in Esens

(Fortbildung)

 





Zielgruppe: alle Interessierten

Seminarbeschreibung:

In die Kraft kommen - Erfolgreich sein - Beziehungen klären - Gesund sein

Sie haben ein Thema, was Sie beschäftigt, mit dem Sie allein nicht

weiterkommen? Bei uns finden Sie Raum und Zeit, um die Steine, die Ihnen

im Weg liegen, aus dem Weg zu räumen.

Ich arbeite regelmäßig in kleinen Gruppen mit Aufstellungen, Meditationen, Energiemethoden,

schamanischen Heilweisen/Ritaualen u.v.m.

Wir treffen uns ab 18.15 Uhr und machen dann während der Aufstellungen kleine Pausen

zwischendurch (für die Verpflegung ist selbst zu sorgen). Falls Sie sich

verspäten, bitte ich Sie, mich kurz auf dem Handy anzurufen unter

0172-4225011 oder eine SMS zu schicken, da wir pünktlich anfangen.

Wenn Sie diese Methode erst kennen lernen möchten, können sie sich auch als Stellvertreter und Beobachter für 40,00 € anmelden.
Als

Stellvertreterin und Beobachterin würden Sie dann zwar nicht direkt Ihr

eigenes Thema aufstellen, die Erfahrung zeigt aber, dass Sie von den

Aufstellungen der anderen Teilnehmer sehr profitieren können.

 

 

Es gibt 4 Einzelaufstellungsplätze. Für

Teilnehmer, die sich darüber hinaus anmelden, kann eine strukturelle

Aufstellung in der Gruppe gemacht werden. Hierbei wird nicht das

individuelle Thema angeschaut, sondern wir focussieren uns auf eine

strukturelle Lösung. Der Effekt der Lösung ist genauso wie bei der

individuellen Aufstellung. Die eventuell anfallende

weitere Gebühr kann später nachgereicht werden. In diesem Fall melden

Sie sich bitte als Stellvertreter an und können die

Gruppenstrukturaufstellung nachbuchen, wenn es die Zeit erlaubt. Diese Strukturaufstellung ist nur eine Option. Es gibt keine Garantie, dass diese stattfindet.

Schriftliche Anmeldung:

mit dem oben stehenden Button kommen Sie direkt zur Anmeldung. Bitte

scheiben Sie auf Ihre Anmeldung,ob Sie als Aufsteller oder als

Beobachter und Stellvertreter kommen möchten.

 

 


Investition: 

Einzelaufstellung 85,00 €, Strukturaufstellung 55,00 €, Beobachter und Stellvertreter 40,00 €
Schüler- und Studentenrabatt 50 % (bei Vorlage eines Nachweises)



Hinweis:

Hier können Sie sich über die Ausbildung zur Aufstellungsarbeit oder zur profilax®-TrainerIn informieren



Referenzen, Infomaterial, Photos




Eigene Literatur:
NLP

1. Post, E.: Artikel in der Fachzeitschrift „praxis ergotherapie“, verlag modernes lernen, 2/00: „Ergotherapie und NLP“ 
2. Post, E.: „NLP in der Gesprächsführung mit MS-Erkrankten“, Vortrag zur Herbsttagung des Fachkreises Neurologie (DVE) 2003 in Hannover 
3. Post E. Artikel "NLP-Berufsanfänger" in der Fachzeitschrift ergotherapie, Ergo Austria 2/2009 
4. Artikel "Auf Augenhöhe mit dem Kind" in der Fachzeitschrift Kommunikation & Seminar 2/2009 

Profilax®-Modell/Aufstellungarbeit:
1. Post, E.: „Wenn (Ergo)TherapeutInnen krank werden - Die professionelle Gesundheitsförderung durch die profilax®-Methode“, praxis ergotherapie,verlag modernes lernen, Dortmund, 4/01
2. Post, E.: Autorenbeitrag über profilax® und NLP in dem Buch von C. Habermann und F. Kolster „Ergotherapie im Arbeitsfeld Neurologie", Thieme Verlag, 2002. 
3. Post, E. „external clearing“, Kommunikation & Seminar, Junfermann Verlag 3/2007
4. Post,E.: „Gedanken zur ergotherapeutischen Zukunft“, Ergotherapie Austria 3/08, bundesverband der Ergotherapeuten Österreichs
5. Kramer-Förster, A., Post, E.: „Essstörungen präventiv und ganzheitlich behandeln“, praxis ergotherapie, verlag modernes lernen, Dortmund, 4/09 

Allgemeine ergotherapeutische Themen

1. Artikel über FOT: „Die Phasen des Schluckvorgangs – Basis der facio-oralen Therapie" in der Fachzeitschrift Ergotherapie und Rehabilitation, 3/00
2. Artikel und Informationsbroschüre über das Affolter Konzept in der Zeitschrift „NOT“: „Das therapeutische Führen nach dem Affolter-Konzept", 3/01 erschienen 

Ganzheitlich:
Kristallartikel „Sich selbst und andere mit Kristallen heilen“ in der Zeitschrift Nordstern 09/10 2013 

Bücher:
EBBS – Ergotherapeutisches Befund Baukastensystem, Ergoexchange, 2010. Zu beziehen unter www.ergotherapie.de

 

 

 

 

 

 







Zurück zur Seminarliste