Elternarbeit und systemische Arbeit in der Pädiatrie

Termin: 01.06.2019 - 02.06.2019
Seminar-Nr.: 86
Zeiten: Samstag 10.00 - 17.00 Uhr
Sonntag 9.00 - 16.00 Uhr
Ort: Hamburg, imPuls Stellwerk
Norderreihe 63
22767 Hamburg
Fachbereiche: Pädiatrie, Psychiatrie, Kinder- und Jugendarbeit, Erziehungswissenschaften

Kursleitung

Monika Plaza
Ergotherapeutin seit 2005
Profilax®-Trainerin und Lehrtrainerin i.A.
Systemisches Coaching, Aufstellungsarbeit und Supervision
DVNLP Zertifiziert Practitioner und Master i.A.
Bobath Therapeutin, K-Taping Pro 

Anwenderseminar für profilax® und NLP (Stufe 1)


Seminarbeschreibung:

Beginnen wir die Behandlung oder Betreuung eines Kindes, sind wir zunächst mit den Defiziten konfrontiert. Das Kind kann sich nicht ausreichend konzentrieren, es zeigt Verhaltensauffälligkeiten, es spricht nicht oder nur sehr schwer verständlich…Dies sorgt nicht nur für Frustration beim Kind, sondern vor allem zeigt sich dadurch ein weites Spektrum an Reaktionen bei den Eltern. Von Verunsicherung über Ängste bis hin zu Leistungsdruck und Erwartungen an das Kind, die Therapie und den Therpeuten/ Erzieher.

Dabei ist ein Kind mit Defiziten immer ein Symptomträger für das gesamte System.

 In diesem Anwenderkurs zeige ich auf Basis des profilax©Modells (Elke Post, Hamburg) den Zusammenhang von den Defiziten des Kindes zu dem gesamten System (Familie) des Kindes. Wir werden gemeinsam erarbeiten, woran ein systemischer Konflikt zu erkennen ist. Welche Dynamiken des Lebens dahinterstecken, wie gesunde Kommunikation mit den Eltern geht und wie wir eigene Psychohygiene betreiben, um diese Art von Arbeit noch lange ausführen zu können. Im praktischen Teil zeige ich eine Art des Aufstellens für Kinder und Sie erhalten klare Hilfestellung zur gesunden Kommunikation mit den Eltern und dem Umfeld des Kindes. (UE/FP:16)

Seminarschwerpunkte:
Elternberatung, Kommunikationstraining, Das Kind als Symptomträger des Systems erkennen, Die Dynamiken des Lebens ©, Aufstellungsarbeit mit dem Kind, Emotionale Bewältigungsstrategien

Theoretische Grundlagen:
NLP, Profilax®, Systemisch-biografisch und emotionsfokussierte Aufstellungsarbeit, Hilfen für Therapeuten

Methoden: Vortrag, praktische Übungen, Selbsterfahrung und Rollenspiele

Eigene Literatur:
NLP

1. Post, E.: Artikel in der Fachzeitschrift „praxis ergotherapie“, verlag modernes lernen, 2/00: „Ergotherapie und NLP“ 
2. Post, E.: „NLP in der Gesprächsführung mit MS-Erkrankten“, Vortrag zur Herbsttagung des Fachkreises Neurologie (DVE) 2003 in Hannover 
3. Post E. Artikel "NLP-Berufsanfänger" in der Fachzeitschrift ergotherapie, Ergo Austria 2/2009 
4. Artikel "Auf Augenhöhe mit dem Kind" in der Fachzeitschrift Kommunikation & Seminar 2/2009 

Profilax®-Modell/Aufstellungarbeit:
1. Post, E.: „Wenn (Ergo)TherapeutInnen krank werden - Die professionelle Gesundheitsförderung durch die profilax®-Methode“, praxis ergotherapie,verlag modernes lernen, Dortmund, 4/01
2. Post, E.: Autorenbeitrag über profilax® und NLP in dem Buch von C. Habermann und F. Kolster „Ergotherapie im Arbeitsfeld Neurologie", Thieme Verlag, 2002. 
3. Post, E. „external clearing“, Kommunikation & Seminar, Junfermann Verlag 3/2007
4. Post,E.: „Gedanken zur ergotherapeutischen Zukunft“, Ergotherapie Austria 3/08, bundesverband der Ergotherapeuten Österreichs
5. Kramer-Förster, A., Post, E.: „Essstörungen präventiv und ganzheitlich behandeln“, praxis ergotherapie, verlag modernes lernen, Dortmund, 4/09 

Allgemeine ergotherapeutische Themen

1. Artikel über FOT: „Die Phasen des Schluckvorgangs – Basis der facio-oralen Therapie" in der Fachzeitschrift Ergotherapie und Rehabilitation, 3/00
2. Artikel und Informationsbroschüre über das Affolter Konzept in der Zeitschrift „NOT“: „Das therapeutische Führen nach dem Affolter-Konzept", 3/01 erschienen 

Ganzheitlich:
Kristallartikel „Sich selbst und andere mit Kristallen heilen“ in der Zeitschrift Nordstern 09/10 2013 

Bücher:
EBBS – Ergotherapeutisches Befund Baukastensystem, Ergoexchange, 2010. Zu beziehen unter www.ergotherapie.de

Investition: 290 €

 

 

 







Zurück zur Seminarliste