NLP-Practioner-Ausbildung (DVNLP) in Bad Blankenburg 2019 - 2020 - sechsteilig

Termin: 19.09.2019 - 22.09.2019
Seminar-Nr.: 105
Zeiten: Donnerstag - Freitag 9.30 - 19.00 Uhr
Samstag 9.30 - 17.00 Uhr + Abendeinheit
Sonntag 9.30 - 17.00 Uhr
Ort: bei Heinze - Seminarzentrum, Raum für Körper, Geist und Seele
Bahnhofstr. 18
07422 Bad Blankenburg
Fachbereiche: Psychiatrie, Fachübergreifend, Orthopädie, Kommunikation, Ganzheitlich, NLP

Kursleitung

Martin Post
NLP-Lehr-Trainer (DVNLP), Sänger, Gesangslehrer, Fachwirt für Finanzberatung und Geschäftsführer zweier Unternehmen im Gesundheitswesen.

Ausbildung zum NLP-Practitioner (DVNLP, sechsteilig) (Stufe 2)

Professionelles Kommunikationstraining im Gesundheits- und Sozialwesen

NLP-Ausbildung 2019/2020 (sechsteilig)
Teil 1: 19.09.2019 - 22.09.2019
Teil 2-6: in 2020

Seminarbeschreibung:
Für alle Interessierten gibt es jetzt eine einmalige Gelegenheit, eine zertifizierte 18-tägige Grundausbildung im Neurolinguistischen Programmieren (NLP) zu machen. In dieser NLP-Practitioner-Ausbildung werden Sie grundlegende Strukturen und Modelle von sich selbst und anderen Menschen kennen lernen, die die Basis für kompetente Beratung und professionelle Kommunikation bilden. 

Diese Strukturen und Modelle, die sich auf die verschiedensten Lebensbereiche wie Wahrnehmungsfähigkeit, Sprache, Motivation u.a. beziehen, wenden wir praktisch an und unterstützen den/die AnwenderIn im Umgang mit sich und anderen Menschen. 

Ein weiteres Ziel ist die Teamentwicklung, bei der NLP ressourcevoll und zielorientiert helfen kann. Begleitend soll während der ganzen Ausbildung das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten gestärkt und positive innere Zustände hergestellt werden. 

Eine der Vorannahmen von NLP ist, dass jeder Mensch die Fähigkeiten, die er für sich entwickeln möchte, bereits in sich trägt! 

Die angebotene Ausbildung ist nach den offiziellen Richtlinien des DVNLP international anerkannt, und schließt mit dem Zertifikat zum NLP-Practitioner ab. Sie berechtigt die TeilnehmerIn, NLP privat und beruflich eigenverantwortlich anzuwenden, NLP-Einführungskurse selber zu halten und an allen weiterführenden NLP-Aufbau-Ausbildungen teilzunehmen.

Bei Interesse schicken wir Ihnen gerne das Curriculum der Lehrinhalte, eine spezielle Informationsbroschüre sowie eine CD mit allen Informationen zu. Die Ausbildung ist in den meisten Bundesländern als Bildungsurlaub anerkannt.

Über weitere ausführliche Inhalte können Sie sich unter „NLP-Practitioner“ auf unserer Website informieren: www.nlp-gesundheitswesen.de

Seminarschwerpunkte u.a.:

  • Das Ja- und Nein Gefühl: Wissen was ich will oder nicht will
  • Wertearbeit: Was ist wichtig im Leben, wie zeigt sich das und wie wird es gelebt?
  • Glaubenssatzveränderung: „Ich kann nicht“ in „Ich will“ umwandeln, wie geht das?
  • Zielebestimmung durch Zielsatz, Zielbild und Zielerahmen: endlich in die Handlung kommen mit dem was ich wirklich erreichen möchte
  • Kreativitätsstrategie nach Walt Disney: Visionen entwickeln und Entscheidungen treffen
  • Zeitlinienarbeit: Traumata heilen
  • Repräsentationssysteme kennen lernen: Missverständnisse vermeiden und Menschen in ihren Systemen kennen lernen
  • Ankern: gute Zustände erleben und abrufen. Negative Zustände vermeiden
  • Metamodell der Sprache: gelungene Kommunikation herstellen
  • Rechtschreibstrategie: Rechtschreibung verlässlich und selbständig lernen
  • Meta Programme: „Was fehlt“ oder „Was da ist“: Was ist die Perspektive, die ich in meinem Leben einnehmen möchte?
  • Professionelle Empathie und heilsamer Abstand: Energiemanagement im privaten und beruflichen Alttag. Einfühlen und wieder Abstand nehmen können.

Weitere Informationen zum Download erhalten Sie auf der NLP-Website.

UE/FP: 180

Investition: 
2.150 €, inkl. einem ausführlichen Skript und anerkanntem Zertifikat, Ratenzahlung ist möglich.

Hinweis: 
Voraussetzung der Ausbildung ist die Teilnahme an einem der NLP-Einführungs-, Infoabende oder Anwenderseminare bei impuls-Fortbildung. Mögliche Ausbildungen zur Erweiterung des NLP-Practitioners sind:

  • profilax®-Weiterbildung
  • NLP-Trainer (DVNLP)
  • NLP-Master (DVNLP)


Kostenlose Infoabende:

18.01.2019 in Hamburg, Norderreihe 63 um 18.00 - 19.00 Uhr
29.03.2019 in Hamburg, Norderreihe 63 um 18.00 - 19.00 Uhr
09.08.2019 in Hamburg, Norderreihe 63 um 18.00 - 19.00 Uhr

Referenzen von Teilnehmern:

NLP ist für mich:

1. „Neben meinen Kindern, der positivste Kick für mein Leben.“

2. „Bringt mich jeden Tag genau da hin, wo ich hin möchte.“

3. „Befähigt mich jeden Tag aufs Neue das Beste aus mir heraus zu holen.“

„Den NLP-Practitioner-Kurs habe ich als sehr große Bereicherung für mein Leben empfunden. Mit NLP kann ich verständnisvoller auf Andere zugehen und meine persönlichen Ziele leichter erreichen."

"NLP hat mir im Practitioner aufgezeigt, mich selbst neu kennen zu lernen, mir mit Mut und Neugierde mich meiner nicht vorher bewusst gewesenen Ressourcen zu bedienen, und vor allem absolute Freude mit Gleichgesinnten zu erleben und sich auch dabei, ähnlich wie ein kleines Kind, selbst explorierend in den Möglichkeiten, welche mir NLP schenkt, zu erleben. NLP ist für mich ein Gewinn."

Referenzen, Infomaterial, Photos

Gerne schicken wir Ihnen eine Info-CD zu. Bitte anfordern unter infoimpuls-fortbildungde.

Eigene Literatur:
NLP

1. Post, E.: Artikel in der Fachzeitschrift „praxis ergotherapie“, verlag modernes lernen, 2/00: „Ergotherapie und NLP“ 
2. Post, E.: „NLP in der Gesprächsführung mit MS-Erkrankten“, Vortrag zur Herbsttagung des Fachkreises Neurologie (DVE) 2003 in Hannover 
3. Post E. Artikel "NLP-Berufsanfänger" in der Fachzeitschrift ergotherapie, Ergo Austria 2/2009 
4. Artikel "Auf Augenhöhe mit dem Kind" in der Fachzeitschrift Kommunikation & Seminar 2/2009 

Profilax®-Modell/Aufstellungarbeit:
1. Post, E.: „Wenn (Ergo)TherapeutInnen krank werden - Die professionelle Gesundheitsförderung durch die profilax®-Methode“, praxis ergotherapie,verlag modernes lernen, Dortmund, 4/01
2. Post, E.: Autorenbeitrag über profilax® und NLP in dem Buch von C. Habermann und F. Kolster „Ergotherapie im Arbeitsfeld Neurologie", Thieme Verlag, 2002. 
3. Post, E. „external clearing“, Kommunikation & Seminar, Junfermann Verlag 3/2007
4. Post,E.: „Gedanken zur ergotherapeutischen Zukunft“, Ergotherapie Austria 3/08, bundesverband der Ergotherapeuten Österreichs
5. Kramer-Förster, A., Post, E.: „Essstörungen präventiv und ganzheitlich behandeln“, praxis ergotherapie, verlag modernes lernen, Dortmund, 4/09 

Allgemeine ergotherapeutische Themen

1. Artikel über FOT: „Die Phasen des Schluckvorgangs – Basis der facio-oralen Therapie" in der Fachzeitschrift Ergotherapie und Rehabilitation, 3/00
2. Artikel und Informationsbroschüre über das Affolter Konzept in der Zeitschrift „NOT“: „Das therapeutische Führen nach dem Affolter-Konzept", 3/01 erschienen 

Ganzheitlich:
Kristallartikel „Sich selbst und andere mit Kristallen heilen“ in der Zeitschrift Nordstern 09/10 2013 

Bücher:
EBBS – Ergotherapeutisches Befund Baukastensystem, Ergoexchange, 2010. Zu beziehen unter www.ergotherapie.de







Zurück zur Seminarliste