Fit 3: Neuropsychologische Leistungen im Vorschulalter – Weiterbildung zum Fachtherapeut Vorschule (4 Module)

Termin: 21.05.2021 - 23.05.2021
Seminar-Nr.: 185/21
Zeiten: Fr - Sa 09:00 - 16:15 Uhr, So 09:00 - 12:15 Uhr
Ort: Hamburg, imPuls Stellwerk
Norderreihe 63
22767 Hamburg
Fachbereiche: Pädiatrie

Kursleitung

Michael Ertl
Lehrtherapeut DVE, Lerntherapeut TheraPlus

Jürgen Jäger
Lehrtherapeut DVE, Lerntherapeut TheraPlus

Zielgruppe:

Ergotherapeut*innen


Seminarbeschreibung:

In der Ergotherapie kommt dem frühzeitigen Erkennen, dem systematischen Erfassen und der Therapie von schulischen Verhaltens- und Leistungsauffälligkeiten eine zentrale Bedeutung zu. Dies kann über das Grundschulalter hinaus weitreichende Folgen für die gesamte Entwicklung der betroffenen Kinder haben.

In den vier Modulen werden bereichsspezifisch entsprechende Entwicklungsauffälligkeiten vorgestellt und die diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen in ihrer Anwendung vermittelt.

Mit der Qualifikation haben die Teilnehmer*innen die Kompetenz erworben, für die relevantesten Entwicklungsauffälligkeiten im Vorschulalter die entsprechenden diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen anzuwenden.

Die Qualifizierungsmaßnahme wird bei Abschluss aller 4 Weiterbildungsteile zertifiziert. Alle 4 Module sind in sich abgeschlossene Fortbildungen und können auch einzeln belegt werden. Während der gesamten Weiterbildungsmaßnahme stehen die Dozenten auch per E-Mail und Messenger zur Verfügung


Überblick der Weiterbildung:

  • Fit 4: Sensomotorische Voraussetzungen für einen erfolgreichen Schulalltag (Frühjahr 2022)

    • Grobmotorik
    • Feinmotorik
    • Sensomotorische Handlungsplanung


Fit 3: Neuropsychologische Leistungen im Vorschulalter

Für eine normale schulische Entwicklung haben neuropsychologische Leistungen einen elementaren Stellenwert. Damit Schulkinder ihre intellektuellen Fähigkeiten entsprechend nutzen können, sollten die neuropsychologischen Teilleistungen wie Aufmerksamkeit und Konzentration, Gedächtnis, Exekutivfunktionen und räumlich-konstruktive Leistungen altersgerecht entwickelt sein.


Seminarschwerpunkte:

  • Diagnostische Instrumente wie beispielsweise KKA, VLMT, Brief-P und weitere bewährte diagnostische Maßnahmen zur genauen Erfassung der Leistungs- und Verhaltenssituationen des Kindes im Alltag
  • Programme zur Förderung der verschiedenen neuropsychologischen Teilleistungen wie z.B. Training nach Ettrich, Dimensioner II usw.
  • Weitere spiel- bzw. alltagsadäquate therapeutische Maßnahmen
  • Elternberatung und Anleitung
  • Unterstützende Maßnahmen für den Kindergarten/Vorschule


Ziel des Seminars:

Die Teilnehmer*innen lernen gezielt diagnostische Verfahren anzuwenden und entsprechende kind- und umfeldzentrierte Interventionen zu planen und durchzuführen.


UE/FP:
20


Investition:
350 €

 

 

 

 






Tags: Pädiatrie, Diagnostik, KKA, VLMT, Brief-P, Training nach Ettrich, Dimensioner II, Elternberatung, Aufmerksamkeit, Konzentration, Gedächtnis, Exekutive Funktionen, Räumliche Leistung


Zurück zur Seminarliste