profilax®-Modell Trainer Ausbildung 2021/2022

Termin: 21.10.2021 - 18.12.2022
Seminar-Nr.: 107/21
Zeiten: 23-tägige Ausbildung (+4 optionale Tage)
Teil 1: 21.10. - 24.10.2021 (auch separat als Basiskurs buchbar)
Teil 2: 24.02. – 27.02.2022
Teil 3: 20.04. – 24.04.2022
Teil 4: 23.06. – 26.06.2022
Teil 5: 15.12. – 18.12.2022
Fallsupervisionswochenende: 10.09. – 11.09.2022
Optionaler Zusatzteil : 18.11. – 21.11.2021 oder 27.10. – 30.10.2022 "NLP Basic"

Mittwoch - Samstag 9.00 - 19.00 Uhr, Sonntag 9.00 - 17.00 Uhr
Ort: Hamburg, imPuls Stellwerk
Norderreihe 63
22767 Hamburg
Fachbereiche: Pädiatrie, Psychiatrie, Kommunikation, Ganzheitlich, NLP

Kursleitung

Petra Köpcke
Profilax-Trainerin (n. Elke Post)  /  Leiterin von Aufstellungs-Abenden, Systemische Beraterin zur biografisch-phänomenologischen Aufstellungsarbeit, Systemische Einzel- und Paarberaterin (IFS)
NLP- Practitioner (DVNLP), Reit-Coach, Emotrent-Coach (Emotionale Tretminen entschärfen n. A. Jagemann), EMDR-Trauma-Coach / Paar- und Beziehungscoach BLL, EFT-Paarberaterin (Emotionsfokussierte Paartherapie nach Sue Johnsson), Traumasensible Paartherapie nach Dr. Klees (i.A.), Transformations-Therapeutin (nach R. Betz), Fortbildungen in Sexualtherapie

Anja Kiemes
Ergotherapeutin seit 1996, Schwerpunkt psychisch-funktioneller, neurologischer und neuropsychologischer Bereich, NLP-Practitioner (DVNLP), Systemische Beraterin/Therapeutin (biographisch-phänomenologische Aufstellungsarbeit), EMDR Coach (VDH/DGMT), Profilax®-Trainerin, Bobath Grund- und Aufbaukurs ( Ausbildung bei Susan Woll/ Jan Utley NDTA Senior Coordinator Instructor), Perfetti (Grundlagen und Aufbaukurse bei Prof. Conti), Touch for health 1-4 (IKC), Grundkurs Triggerpunktmethode nach Mathias Jung, HODT


Elke Christiane Post
Ergotherapeutin seit 1986, profilax®-Modell-Begründerin und profilax®-Mentorin, NLP-Lehrtrainerin (DVNLP), Ausbilderin zur Aufstellungsarbeit, selbstständig in eigener Praxis, Autorin, Lehrtherapeutin und Supervisorin, spirituelle und schamanische Heilweisen, Paartherapeutin (EFT)

Zielgruppe:

alle Interessierten, Ergotherapeut*innen, Physiotherapeut*innen, Heilpraktiker*innen mit ca. 2 Jahren Berufserfahrung, deren Interesse es ist, ihre Patienten ganzheitlich und präventiv zu unterstützen.


Was ist profilax®?

profilax® ist ein ganzheitlich präventives Modell, das der Gesunderhaltung und der Wiederherstellung von Gesundheit im Alltag dient. Sich gesund oder krank fühlen, wird durch mindestens acht Basisebenen bestimmt, die die Aspekte der Balance zwischen gesund und krank darstellen.

Auf diesen Basisebenen können Störfaktoren entstehen, die sich ihrerseits als Symptome oder Krankheitsbilder zeigen. Das Besondere an profilax® ist die Beachtung und das Einbeziehen der wechselseitigen Wirkung dieser acht Basisebenen:

A   Die systemische Ebene

B   Die individuelle Ebene

C   Die körperliche Ebene

D   Die Ebene der Wahrnehmung

E   Die emotional-kognitive Ebene

F   Die energetische Ebene

G   Die spirituelle Ebene

H   Die Bedingungen der Umwelt


Welche Menschen nehmen profilax® in Anspruch?

Personen...

  • die rechtzeitig, vorbeugend und ganzheitlich etwas für ihre Gesundheit tun möchten
  • die beginnend gesundheitlich angeschlagen sind
  • die chronisch erkrankt sind


Betroffene Personen, die profilax® in Anspruch nehmen, können folgende Beschwerden haben:

  • Beschwerden bezüglich des Knochen-, Gelenk- und Bandapparates
  • Stress, Erschöpfungszustände und Burn-out-Syndrom
  • Schlafstörungen und Herzrasen
  • Depressive Verstimmungen
  • Migräne, Sehstörungen
  • Tinnitus
  • Rauchen, Alkoholmissbrauch
  • Allergien und andere Hauterkrankungen
  • Geburtstrauma, Kinderlosigkeit, Schwangerschaftsbeschwerden
  • Krebserkrankungen
  • Rheuma u. a.


Ihre Vorteile als profilax®-Trainer

  • Sie arbeiten in einem medizinischen Grundberuf und möchten eine qualifizierte professionelle und weiterführende Grundlage für ganzheitlich präventives Behandeln Ihrer Patienten und deren Angehörige erwerben.
  • Außerdem wollen Sie Ihren Kundenstamm erweitern, vor allem, wenn Sie ambulant arbeiten oder selbstständig eine Praxis führen. Vielleicht arbeiten Sie längst ähnlich und suchen einen Austausch mit Gleichgesinnten. 
  • Das profilax®-Modell bietet Ihnen hierfür ein ausgereiftes und fundiertes Konzept, welches über Jahre erfolgreich ausprobiert wurde und ständig weiterentwickelt wird. An dieser Entwicklung sind Sie als profilax®-Trainer*in aktiv beteiligt. 
  • Sie haben gegenüber Ärzt*innen ein umfassend konzipiertes Modell, das in vielen Fachbereichen von Interesse ist. Öffentlichkeitsarbeit findet überregional statt und ist dadurch effektiver und werbewirksamer, als wenn Sie als Einzelkämpfer*in arbeiten.
  • Sie haben die Möglichkeit, auch als Ausbildender pädagogisch zu agieren, z. B. in Form von Vorträgen oder auf Kongressen. Eine evidenzbasierte, wissenschaftliche Studie über das profilax®-Modell wurde im Mai 2005 abgeschlossen.


Aufbau der Ausbildung:

  • Die Ausbildung umfasst 23(+4 optionale) Präsenztage. Selbsterfahrung, Fallsupervision, Fallbeispiele, Videoanalyse sind bei allen Teilen der Ausbildung ein bedeutender Bestandteil.
  • Schon vorhandene Qualifikationen und Neigungen der Interessent*innen werden individuell berücksichtigt, um Kosten und Zeit der Ausbildung zu minimieren (z. B. Bobath-Grundkurs, anatomische Kurse, Neuroanatomie, NLP-Practitioner, Cranio-Sacral Therapie, Reiki-Einweihung o.ä.)
  • Eine begonnene oder abgeschlossene Ausbildung zum NLP-Practitioner, DVNLP, ist die Grundlage der profilax®-Ausbildung und wird empfohlen. Sie kann vor oder nach der Ausbildung zum*r profilax®-Trainer*in gebucht werden. Der erste Teil des NLP Practitioners ist in der profilax®-Ausbildung enthalten (s. Zusatzteil).
  • Das Literaturrepertoire kann in Eigenarbeit aufgebaut werden, damit alle Teilnehmer*innen auf dem gleichen Wissensstand sind.

Teil 1: Ebene A (4 Tage)     21.10.-24.10.2021     -> auch als separater Basiskurs buchbar

  • Theoretische und praktische Einführung aller bekannten Aufstellungsarten und -techniken
  • Erlernen aller Grundlagen zur Anwendung von Aufstellungsarbeit
  • Kennenlernen der Dynamiken des L(i)ebens und die Ordnungen in der Ursprungsfamilie
  • Genogrammerstellung
  • Das eigene Ursprungssystem verstehen, Verstrickungen erkennen und auflösen

Teil 2: Ebenen C und D (4 Tage)     24.02.-27.02.2022

  • Anatomische Analyse im ganzheitlichen Kontext
  • Energetischer Befund von Störfeldern im Körper
  • Die Massageaufstellung: durch den Körperzugang in tiefere Schichten gelangen
  • Die Bedeutung von Symptomen
  • Symptomaufstellung: Der Körper als Ausdruck systemischer Verstrickung. Hintergründe von Krankheit und Leid
  • Systemische Hintergründe von Krankheiten
  • Wahrnehmung und Achtsamkeit: grobstoffliche und feinstoffliche Wahrnehmung

Teil 3: Ebenen B und E (5 Tage)     20.04.-24.04.2022

  • systemische Hintergründe von Psychosen, Neurosen, Borderline, bipolare Störung
  • Biografische Aufstellungsarbeit, Heilung des Inneren Kindes, die Bedeutung von Geschwisterkonstellationen, Zwillingsproblematiken, der verlorene Zwilling
  • Traumatherapie
  • Die Bedeutung des Namens in der systemischen Arbeit
  • Aufstellungen mit inneren Anteilen
  • Vorstellung verschiedener therapeutischer Heilmethoden wie Heilhalten, The Journey, the Work
  • Männer- und Frauenritualaufstellungen
  • Thema Tod und Geburt in Systemkontext

Teil 4: Ebenen F und G (4 Tage)     23.06.-26.06.2022

  • Energetische Wirkweisen: das wissende Feld, Leere und Fülle
  • Aufstellen von Krankheiten wie das Burnout-Syndrom
  • Schutz- und Reinigungsrituale
  • Energiearten, Energiespender und Energieräuber
  • Räume energetisieren
  • Notfallmanagement
  • Kinesiologische Austestung
  • Therapiemethoden zum Thema Vergebung
  • Karmische Aufstellungen

Teil 5: Ebene H (4 Tage)     15.12.-18.12.2022

  • System- und Organisationsaufstellung, Wirkmechanismen von Arbeitsbeziehungen und Mobbing, Arbeitssuche, Glück und Unglück bei der Arbeit
  • Beruf und Berufung
  • Systemische Paar- und Familientherapie: Beziehungsstrukturen erkennen, aufdecken, lösen.
  • Geistiges Familienaufstellen, Gruppenaufstellung
  • Dynamiken der Gegenwartsfamilie
  • Systemische Ansichten zum Thema Glück, Erfolg, Wohlstand
  • Grundlagen der Geopathologie
  • Ost-West-Heilung: Multidimensionale Aufstellung
  • Täter-Opfer-Dynamiken
  • Kulturelle Aufstellungen und interkulturelle Herkunftsfamilien, Aufstellungen zum Thema Flucht und Krieg, Generationsaufstellungen
  • Schriftliche und praktische Prüfung


Fallsupervision (2 Tage)     10.09.-11.09.2022


Optionaler Zusatzteil
(4 Tage)     18.-21.11.2021 oder 27.10.-30.10.2022

  • Die innere und äußere Haltung des Aufstellers
  • Wertearbeit und Werteaufstellung
  • Selbstschutz in der Therapie
  • Professionelle Begleitung von Klient*innen
  • Zielearbeit


Qualifikation des profilax®-Trainers

Die erfolgreich bestandene Ausbildung zum*r profilax®-Trainer*in berechtigt Sie:

  • das profilax®-Modell selbst zu nutzen
  • das profilax®-Modell therapeutisch anzuwenden
  • das profilax® Logo zu benutzen
  • Informationsmaterial über profilax® herzustellen und damit zu werben
  • Einführungs- und Informationsveranstaltungen über das Modell abzuhalten (z.B. in Ergotherapieschulen, auf Kongressen etc.)


Weiterbildungsmöglichkeiten des profilax®-Trainers:

Qualifikation zum*r profilax®-Lehrtrainer*in. Gerne können Sie ein ausführliches Curriculum der Lehrinhalte und eine ausführliche Informationsbroschüre bei uns anfordern oder informieren Sie sich unter www.profilax.info


UE/FP: 
240


Investition:
3.200€ inklusive umfassender Arbeitsmaterialien, 2500 seitigem Skript, Befundsystemen, Literaturliste, Vorträgen, Artikeln u.v.m.


Kostenlose Infoabende:

07.06.2021 Infoabend ONLINE, 18.30 - 19.30 Uhr

13.07.2021 Infoabend ONLINE, 18.30 - 19.30 Uhr

07.09.2021 Kostenloses Schnupperwebinar mit Praxisanteil, 18.30-19.30 Uhr


Referenzen

"Ich habe das Gefühl, das erste Mal ein Modell gefunden zu haben, in dem ich keinen Teil von mir verleugnen muß. Ich fühle mich GANZ!! Bin dabei meine alten Unterlagen durchzuarbeiten und finde erstaunliche Schätze darunter. Durch Dich bin ich in der Lage, alles zu integrieren und neu zu betrachten. Danke. Herzliche Grüße K."

„Durch das profilax®-Modell kommt soviel Heilung in Gang. Danke.“

"Danke, liebes profilax®-Modell für den Wandel, den Du anregst. Du bereicherst mein Leben. Danke"

"Danke für die lehrreiche Zeit – mit Höhen und Tiefen - für Dein großes Herz und „Strenge“. Ich bin dankbar für so eine großartige Lehrerin.“ A.C. 

„Profilax® Lebens-Freude, schöner göttlicher Funken, sprühend vor Liebe. Seiner Nächsten und genauso von Herzen wie Dich selbst und die Frau/der Mann, pack es an! Mit Dir selbst sein mit allem verbunden sein mit leuchtendem freudigem Herzen!“ 

„Danke für Deine Hingabe, Liebe und Klarheit in der gemeinsamen Arbeit!“ S.H. 

„Ich danke Dir für die Begleitung! Seit wir uns kennen, habe ich viele Prozesse durchlaufen und enorm an Lebensqualität gewonnen. Danke.“ 

„Dir verdanke ich so viel – und so ungenügend die Wörter. Versuchen tu ich´s trotzdem: Ich danke Dir für all die Inspiration. Für Deine Anleitung und liebevolle (Hin-) Führung zur Erhellung. Mit profilax® leuchtet Dein Licht mit unendlichem Facettenreichtum. Gib nie auf, manchmal gibt es ruhige Zeiten.“ B. 

„Danke für die Fülle, die Du vermittelt hast – immer wieder.“ 

„Liebes profilax®-Modell, danke für deine fundierten, gesundheitsspendenden Impulse.“ S. 

„Profilax® hat mein Leben verändert. Danke“ 

„Ich danke Dir für Deinen ausdauernden Einsatz für das Modell und die Entwicklung.“ 

„Ich danke Dir für immer wieder heilende und inspirierende Therapiemethoden.“

"Ich bin dankbar, die Ausbildung zum profilax®- Trainer zu machen, da sie mir sehr dabei geholfen hat, mich persönlich weiter zu entwickeln. Das zugrunde liegende Modell bietet mir die Möglichkeit, nicht nur sensibel für eigene Themen zu werden, sondern mich auf den einzelnen Ebenen bewusster und gezielter mit ihnen auseinander zu setzen, um tiefer und nachhaltiger, gewünschte Veränderung zu bewirken. Neben der theoretisch fundierten Grundlage ist mir dabei vor allem der Austausch mit den anderen Teilnehmenden der Gruppe sowie das gemeinsame Erleben und Erfahren wertvoll. Die Rückmeldung der Anderen sowie die Wahrnehmung und Beobachtung bezüglich ihrer Weiterentwicklung ist gleichzeitig die Bestätigung dafür, dass das Modell funktioniert. Es gelingt mir dadurch immer mehr, mich anzunehmen, meine positiven Eigenschaften zu erkennen und wert zu schätzen und dadurch z. B. auch mit Kritik besser umzugehen. Auf dieser Basis einer verstärkten Selbstliebe macht es mir Freude, selbstbewusster und mit weniger Zweifeln noch mehr Vertrauen in meine Fähigkeiten zu bekommen und sicherer zu werden. Nur dadurch ist es möglich, die Klienten begleiten zu können, indem sie mir bzw. meiner gestärkten Persönlichkeit Vertrauen können und dann offen sind, für sich eigene Zusammenhänge zu erkennen,  Erkenntnisse zu erzielen und ins Gefühl zu kommen." (A.C.)


Infomaterial

Hier können Sie sich das Curriculum der Ausbildung downloaden

Wir schicken Ihnen gerne auch kostenlos eine Informations CD zu. Eine kurze E-Mail an info@impuls-fortbildung.de genügt.


Hinweis:

Als Alternative zum profilax®-Trainer: die Ausbildung zur körper- und emotionsfokussierten Aufstellungsarbeit für die systemische Beratung und Therapie. Wenn Sie Fragen hierzu haben, sprechen Sie uns gerne an.


Literatur: 
Profilax®-Modell/Aufstellungarbeit






Tags: Ganzheitlich, Körpertherapie, Systemisches Coaching, Systemische Beratung, Systemische Therapie, Familienaufstellung, Organisationsaufstellung, Traumatherapie


Zurück zur Seminarliste