ADHS bei Kindern (Stufe 1)

Termin: 24.08.2019 - 25.08.2019
Seminar-Nr.: 88
Zeiten: Sa 10.00 - 17.30 Uhr, So 09.00 - 16.30 Uhr
Ort: Hamburg, imPuls Stellwerk
Norderreihe 63
22767 Hamburg
Fachbereiche: Pädiatrie, Kommunikation

Kursleitung

Swantje Emken-König
Ergotherapeutin seit 1997, NLP-Lehrtrainerin(DVNLP),selbständig, Klangtherapeutin, profilax-Trainerin, systemisches Coaching, Dozentin, aus Bremen

Anwenderkurs und Fortbildung für profilax® und NLP

Zielgruppe: 
TherapeutInnen, ErzieherInnen, LehrerInnen Vorerfahrungen im NLP sind nicht notwendig 

Seminarbeschreibung:
In diesem Seminar haben wir Raum und Zeit, über neue Perspektiven nachzudenken, wie wir ADHS-Kinder ganzheitlich und präventiv begleiten und behandeln können. 

Folgende Fragen werden uns beschäftigen:
Wo ist der Ursprung des Problems und wie können wir effizient die Eltern mit in das Coaching einbeziehen, so dass wir in der gesamten Familienstruktur lösungs- und ressourcenorientiert arbeiten können? 

Was könnte das Kind uns mit seinem Verhalten spiegeln?
Was verbirgt sich evtl. hinter den Symptomen für eine Chance?

In diesem Seminar wird das profilax®-Modell vorgestellt, welches in seiner übersichtlichen Struktur Zusammenhänge erklärt und hilft, auf die oben genannten Fragen Antworten zu finden. Das profilax®-Modell wurde aus dem Konsens westlicher und östlicher Modelle von der Ergotherapeutin Elke Post entwickelt und 2005 wissenschaftlich validiert. Es entspricht sowohl den Ansprüchen fortschrittlicher Prävention als auch holistischer Anschauungsweisen und wird den Ansprüchen der modernen Begleitung von Kindern mit ADHS gerecht. 

Durch Fall- und Videobeispiele wird die Thematik vertieft und deren praktische Umsetzung verdeutlicht. Die TeilnehmerInnen nehmen praktische Übungen zur direkten Umsetzung in ihren Berufsalltag mit.

(UE/FP: 16) 

Seminarschwerpunkte:

  • Einführung in das profilax®-Modell
  • Familienstrukturen erkennen und behandeln
  • Das Familiensystem unterstützen
  • Die Kinder zu den eigenen Werten und Ressourcen führen und ihr Ich-Gefühl stärken
  • Alternativen für Ritalin finden
  • Neue Verhaltensmodule einüben
  • Fall- und Videobeispiele
  • Informationen zu Weiterbildungsmöglichkeiten:

Literatur:

 

  1. Post, E.: "Wenn (Ergo)TherapeutInnen krank werden - Die professionelle Gesundheitsförderung durch die profilax®-Methode", praxis ergotherapie, verlag modernes lernen, Dortmund, 4/01
  2. 2. Post, E.: Autorenbeitrag über profilax® und NLP in dem Buch von C. Habermann und F. Kolster "Ergotherapie im Arbeitsfeld Neurologie", Thieme Verlag, 2002
  3. Barth, K.: "Untersuchung zur Einordnung des Modells profilax® in das ergotherapeutische Paradigma", Bachelorarbeit des Fachbereichs Ergotherapie Hogeschool Zuyd, Heerlen 

Hinweis:
In diesem Kurs werden Sie über die Weiterbildungsmöglichkeiten zum NLP-Practitioner, DVNLP informiert. Außerdem ist dieser Kurs als Voraussetzung für die Weiterbildung zum NLP-Practitioner, DVNLP, anerkannt. Sie können sich auch zum/zur profilax®-TrainerIn ausbilden lassen. 

Investition: 300 €/ 150€ Schüler und Studenten







Zurück zur Seminarliste