Basale Stimulation® in Pädagogik und Therapie - Basiskurs

Termin: 08.03.2019 - 10.03.2019
Seminar-Nr.: 59
Zeiten: Freitag 14.00 – 19.15 Uhr, Samstag 08.30 – 16.30 Uhr, Sonntag 08.30 – 15.15 Uhr
Ort: Hamburg, imPuls Stellwerk
Norderreihe 63
22767 Hamburg
Fachbereiche: Fachübergreifend

Kursleitung

Torsten Fahs
Dipl.-Päd., Kursleiter Basale Stimulation®, Schulleiter einer Fachschule für Heilerziehungspflege, Dozent für Heil- und Sozialpädagogik, Lehrbeauftragter am Fachbereich Soziale Arbeit der Hochschule Mittweida (FH) 


Konzept und Praxis der Basalen Stimulation® zur Förderung der Wahrnehmung bei Menschen mit komplexer Behinderung

(Basale Stimulation Fortbildung)

 


Zielgruppe:

Ergo- und

PhysiotherapeutInnen, LogopädInnen, HeilpädagogInnen, ErzieherInnen mit

heilpädagogischer Zusatzqualifikation, HeilerziehungspflegerInnen

Seminarbeschreibung:

 

 

Basale

Stimulation® ist ein Konzept zur Förderung von Menschen mit sehr

schweren und mehrfachen Beeinträchtigungen. Austausch- und

Regulationskompetenzen sind deutlich vermindert, eingeschränkt oder

dauerhaft behindert.

Nun gilt es die Fähigkeit zur Wahrnehmung, Kommunikation und Bewegung

zu entwickeln. Wir lernen dazu einfache und grundlegende

Austauschangebote- und Hilfen kennen um Kompetenzen aufzubauen oder zu erhalten. (UE/FP:24)

Seminarschwerpunkte:

 

  • Basale Stimulation® - das Konzept
  • Die Lebensthemen in der Basalen Stimulation®
  • Basaler Alltag, Berührungen und Kontakt
  • Somatischer Dialog
  • praktische Angebote im somatischen Bereich
  • praktische Angebote im vestibulären Bereich
  • praktische Angebote im vibratorischen Bereich

 


Sie

erhalten eine Teilnahmebescheinigung des internationalen Fördervereins

für Basale Stimulation® und sind damit berechtigt, einen Aufbaukurs

bundesweit zu besuchen. 



Investition:  380 €

 

 







Zurück zur Seminarliste