Behandlungsketten im Werkmeister-System – Teil 1: HWS und obere Extremität

Termin: 05.04.2022 - 07.04.2022
Seminar-Nr.: 157/22
Zeiten: Di 10.00 - 17.30 Uhr
Mi 09.00 - 16.30 Uhr
Do 09.00 - 15.00 Uhr
Ort: Hamburg, imPuls Stellwerk
Norderreihe 63
22767 Hamburg
Fachbereiche: Neurologie/Geriatrie, Orthopädie

Kursleitung

Philipp Werkmeister
Physiotherapeut, Manualtherapeut, Fachlehrer für Manuelle Therapie, CranioSacrale und viscerale Osteopathie, Feldenkraismethode nach Martin Busch, Baby- und Sportosteopathie, Medical Taping Concept, selbstständig in eigener Praxis

Zielgruppe:

Ergo- und Physiotherapeut*innen


Seminarbeschreibung:

„Ganzheitlich“ steht seit Jahren über nahezu jeder Behandlungsmethode  - die Wirklichkeit in Praxen und Krankenhäusern ist meist immer noch weit davon entfernt. Dabei ist das Wissen, dass jeder Teil des Körpers mit jedem anderen in irgendeiner Weise verbunden und verknüpft ist, Jahrtausende alt und längst Allgemeinwissen.

Die konsequente Nutzung dieser „Verknüpfungen“ von Kopf bis Fuß nütze ich in meinem Behandlungskonzept. Das systematische Durchgehen der „Ketten“ ermöglicht es dem Therapeuten, auch verborgene, unentdeckte Blockaden oder Dysfunktionen zu erkennen und zu behandeln, unabhängig von diagnostizierten Krankheitsbildern.

Der Kurs vermittelt die Kenntnis dieser Behandlungsketten und leitet zur praktischen Umsetzung an.


Seminarschwerpunkte:

  • Basiswissen zu den Behandlungsketten  „von Kopf bis Fuß“       
  • Schwerpunkt Obere Extremität und Halswirbelsäule


UE/FP:
24


Investition:
480 €






Tags:


Zurück zur Seminarliste