Aufstellungsarbeit-Basiskurs in Hamburg (viertägig)

Termin: 01.11.2018 - 04.11.2018
Seminar-Nr.: 108
Zeiten: Donnerstag - Samstag 9.00 - 19.00 Uhr, Sonntag 9.00 - 17.00 Uhr
Ort: Hamburg, imPuls Stellwerk
Norderreihe 63
22767 Hamburg
Fachbereiche: Neurologie/Geriatrie, Pädiatrie, Psychiatrie, Fachübergreifend, Orthopädie, Kommunikation, Ganzheitlich

Kursleitung

Elke Christiane Post
Ergotherapeutin seit 1986, profilax®-Modell-Begründerin und profilax®-Mentorin, NLP-Lehrtrainerin (DVNLP), Ausbildung zur Aufstellungsarbeit, selbstständig in eigener Praxis, Autorin, Lehrtherapeutin und Supervisorin, spirituelle und schamanische Heilweisen

Monika Plaza
Ergotherapeutin seit 2005
Profilax®-Trainerin und Lehrtrainerin i.A.
Systemisches Coaching, Aufstellungsarbeit und Supervision
DVNLP Zertifiziert Practitioner und Master i.A.
Bobath Therapeutin, K-Taping Pro 

Weiterbildung für Zielgruppe: Therapeuten, Berater, Coaches, Heilpraktiker, Ärzte, alle Interessierte

Seminarbeschreibung:
Für die therapeutische oder beratende Arbeit und vor allem auch zum Verstehen der eigenen familiären Gegebenheiten und Verstrickung sind systemische Aufstellungen nicht mehr wegzudenken. 

Wir bieten Ihnen einen mehrtägigen Basiskurs an, um eine alltagsnahe und solide Grundlage in diesem Bereich erwerben zu können.

Auf der Basis des profilax®-Modells und in Betrachtung der universellen Gesetze werden die systemischen Wirkdynamiken beleuchtet und Lösungstechniken sowohl zur Eigenanwendung als auch im therapeutischen Anwendungskontext aufgezeigt.

Dieser Basiskurs ist als einführender Kompaktkurs gedacht.

  • für Personen, die eigene Themen klären möchten
  • für Personen, die diesen Bereich und die systemische Arbeit kompetent kennen lernen wollen
  • für Personen, die für ihr systemisches Wissen eine übersichtliche Struktur und Klarheit in ihrer Vorgehensweise haben möchten
  • für Personen, die sich mit diesem Thema intensiv beschäftigen wollen,
  • für eine längere Ausbildung aber nicht das Geld oder die Zeit haben
  • für Personen, die sich einen neuen Wirkungskreis erschließen möchten
  • für Personen, die ihr Wissen wiederholen wollen

Inhalt:

  • grundlegende Dynamiken und Wirkweisen des Ursprungssystems
  • grundlegende Dynamiken und Wirkweisen des Gegenwartssystems
  • systemische Störfelder (wie z.B. Arbeitslosigkeit, Partnerschaftsprobleme, Krankheiten u.ä.) und deren logisch nachvollziehbare Hintergründe
  • Vorstellung verschiedenster Aufstellungstechniken für das Einzel- und Gruppencoaching
  • Erfahrungssammlung im Aufstellen von eigenen Themen und den Themen anderer
  • Kinder- und Jugendlichenarbeit im systemischen Kontext sowie die Elternarbeit als ursächliches Medium

Ich arbeite mittlerweile 20 Jahre systemisch und bin mehr denn je von der schnellen und effektiven Wirkweise dieser Arbeit überzeugt. Wer schnell etwas bewegen will, der sollte systemisch denken und  handeln, für sich selbst und andere. 

UE/FP: 40

Investition: 400,00 €, StudentInnen 200,00 €
Teilnehmer des NLP-Practitioner Seminars bei imPuls 200 €

Hinweis:
Dieser Kompaktkurs kann auch als erstes Modul für die Ausbildung zur biografischen und phänomenologischen Aufstellungsarbeit, oder zur Ausbildung zum/r profilax®-TrainerIn genommen werden. Die Ausbildungen können zu einem beliebigen Zeitpunkt dazu gebucht werden (weitere 4 Module). Die nächsten Ausbildungen werden 2020 weitergeführt.

 

Infomaterial:

Aufstellungsausbildung:

Profilax®-Ausbildung:

Eigene Literatur:
NLP

1. Post, E.: Artikel in der Fachzeitschrift „praxis ergotherapie“, verlag modernes lernen, 2/00: „Ergotherapie und NLP“ 
2. Post, E.: „NLP in der Gesprächsführung mit MS-Erkrankten“, Vortrag zur Herbsttagung des Fachkreises Neurologie (DVE) 2003 in Hannover 
3. Post E. Artikel "NLP-Berufsanfänger" in der Fachzeitschrift ergotherapie, Ergo Austria 2/2009 
4. Artikel "Auf Augenhöhe mit dem Kind" in der Fachzeitschrift Kommunikation & Seminar 2/2009 

Profilax®-Modell/Aufstellungarbeit:
1. Post, E.: „Wenn (Ergo)TherapeutInnen krank werden - Die professionelle Gesundheitsförderung durch die profilax®-Methode“, praxis ergotherapie,verlag modernes lernen, Dortmund, 4/01
2. Post, E.: Autorenbeitrag über profilax® und NLP in dem Buch von C. Habermann und F. Kolster „Ergotherapie im Arbeitsfeld Neurologie", Thieme Verlag, 2002. 
3. Post, E. „external clearing“, Kommunikation & Seminar, Junfermann Verlag 3/2007
4. Post,E.: „Gedanken zur ergotherapeutischen Zukunft“, Ergotherapie Austria 3/08, bundesverband der Ergotherapeuten Österreichs
5. Kramer-Förster, A., Post, E.: „Essstörungen präventiv und ganzheitlich behandeln“, praxis ergotherapie, verlag modernes lernen, Dortmund, 4/09 

Allgemeine ergotherapeutische Themen

1. Artikel über FOT: „Die Phasen des Schluckvorgangs – Basis der facio-oralen Therapie" in der Fachzeitschrift Ergotherapie und Rehabilitation, 3/00
2. Artikel und Informationsbroschüre über das Affolter Konzept in der Zeitschrift „NOT“: „Das therapeutische Führen nach dem Affolter-Konzept", 3/01 erschienen 

Ganzheitlich:
Kristallartikel „Sich selbst und andere mit Kristallen heilen“ in der Zeitschrift Nordstern 09/10 2013 

Bücher:
EBBS – Ergotherapeutisches Befund Baukastensystem, Ergoexchange, 2010. Zu beziehen unter www.ergotherapie.de







Zurück zur Seminarliste