Kinesiotape-Therapie

Ort: Hamburg, imPuls Stellwerk
Norderreihe 63
22767 Hamburg
Fachbereiche: Fachübergreifend

Kursleitung

Stefan Müller
Kinesiotape-Instruktor des Kinesiotape-Schulungszentrums Kirchberg

KINESIOTAPE - Fortbildung

Zielgruppe: 
Ergo- und PhysiotherapeutInnen, ÄrztInnen, HeilpraktikerInnen, MasseurInnen 

Seminarbeschreibung:
Die Kinesiotape Therapie leitet sich von einer japanischen Tape-Methode ab. Durch die Anwendung (Anlage) eines speziellen elastischen Tapes bei muskulären Schmerzen (z.B. Schulterschmerz, Nackenprobleme, Kopfschmerz, Rückenbeschwerden), die durch Fehlbelastungen entstanden sind, können KlientInnen innerhalb weniger Minuten wieder schmerzfrei oder deutlich schmerzgemindert werden.

Aber auch bei anderen Krankheitsbildern erzielt die Methode durch Ihre Wirkung auf die neurologischen und zirkulatorischen Strukturen des Menschen große Erfolge.
In dem Seminar wird nach einer theoretischen Einführung in das Thema vor allem die praktische Anwendung vermittelt.

Die Ziele dieser Methode liegen in der Verbesserung der Mobilisation einer erhöhten Selbständigkeit bei der Verrichtung des täglichen Lebens der Prävention und der Verbesserung bzw. den Erhalt der Gelenkfunktionen.

(UE/FP: 16) 

Seminarschwerpunkte:

  • Entwicklung der Kinesiotape - Therapie
  • Basisgedanke der Therapie
  • Materialeigenschaften des Tapes
  • Grundlagen und Funktionsweisen
  • Vorstellung der vier Grundanlagetechniken: Muskelanlage, Korrekturanlage, Ligamentanlage, Lymphanlage. 

Dabei werden in einem Workshop die aufgeführten Anlagen in Verbindung mit verschiedenen Krankheitsbildern von den TeilnehmerInnen praktisch erarbeitet.Die erlernten Schwerpunkte werden als Einzeltherapien vorgestellt und im Zusammenhang mit dem ganzheitlichen Blick auf die Gesundheit unserer KlientInnen gelehrt. 

Investition: 300 €

Hinweis: Wir bieten einen Kinesiotape Zertifizierungskurs Kurs Nr. 101 vom 21.09. – 22.09.2019 an.

 

 







Zurück zur Seminarliste