Sensorische Integration in der Psychiatrie

Ort: Hamburg, imPuls Stellwerk
Norderreihe 63
22767 Hamburg
Fachbereiche: Psychiatrie

Kursleitung

Dr. phil. Wolfgang Hesse
Dipl. Psychologe, Psychologischer Psychotherapeut, Therapeutischer Koordinator im Alexianer-Krankenhaus Köln; Arbeitsschwerpunkte: Psychotherapie bei schizophrenen Patienten, Krisenintervention bei Menschen mit geistiger Behinderung, Dozent an einer Schule für Ergotherapie

Zielgruppe:

Ergo- und Physiotherpaeut:innen, alle Interessierten, die in der Psychiatrie arbeiten, SI-Erfahrung nicht notwendig


Seminarbeschreibung:

Die Behandlung akut psychotischer schizophrener Klienten stellt Therapeut:innen vor große Herausforderungen. Aufgrund ihres psychotischen Erlebens und ihrer Beeinträchtigungen bei der Informationsverarbeitung profitieren diese Klient:innen während der akuten Episode wenig von traditionellen therapeutischen Angeboten. Darüber hinaus schildern die Klient:innen selbst subjektive Beschwerden, die sich in diskreten sensorischen und motorischen Auffälligkeiten zeigen.

Vor diesem Hintergrund wurde im Alexianer-Krankenhaus Köln ein spezielles ergotherapeutisches Konzept entwickelt, das Angebote zur sensorischen Integration in die Behandlung akut psychotischer Klienten einbezieht. Beispielsweise stehen den Klient:innen Hängematte, Schaukelstuhl, Bohnenbad, Hand- und Fußfühlbäder, Boxsack oder Tonwurfwand frei zur Verfügung. Die Klient:innen berichten, dass die Angebote zu Ruhe und Entspannung, einem besseren Körpergefühl und zu einer allgemeinen Aktivitätssteigerung beitragen.


Seminarschwerpunkte:

  • Theorie der sensorischen Integration nach Ayres
  • Hinweise auf Störungen der sensorischen Integration bei schizophrenen Klient:innen
  • Das ergotherapeutische Behandlungskonzept im Alexianer-Krankenhaus Köln


Methoden:
Vortrag, Dias, Rollenspiel, praktische Übungen


UE/FP: 16


Investition:
320 €







Zurück zur Seminarliste


imPuls Center - Fortbildungen für das therapeutische Team
Große Brunnenstraße 1
22763 Hamburg
Tel.: 040 / 87 88 17 00
Fax: 040 / 87 88 17 01
URL: www.impuls-fortbildung.de