Mobilisation der Scapula und des Schultergürtels

Termin: 03.10.2020 - 04.10.2020
Seminar-Nr.: 87
Zeiten: Sa 09:00 - 17:30 Uhr, So 09:00 - 15:30 Uhr
Ort: Hamburg, imPuls Stellwerk
Norderreihe 63
22767 Hamburg
Fachbereiche: Neurologie/Geriatrie, Orthopädie

Kursleitung

Jana Schmedt
Seit 2007 Physiotherapeutin, Lymphdrainagetherapeutin, Therapeutin für Bobath, Manuelle Therapie, Faszientherapeutin, seit 2011 Arbeit in einer Rehaklinik mit Schwerpunkt in der Geriatrie und Orthopädie

Zielgruppe:

Ergo- und Physiotherapeut*innen


Seminarbeschreibung:

In diesem Kurs werden verschiedene, schnell und effizient beeinflussende Behandlungstechniken in Anlehnung an PNF, Bobath, Manuelle Therapie, Funktionsmassage und Triggerpunkttherapie vermittelt mit den Zielen einer Tonusregulation, Bewegungsanbahnung und -erweiterung, Schmerzlinderung sowie zum Erreichen einer verbesserten arthrokinematischen Steuerung des Schultergürtels.

Ein weiterer Seminarschwerpunkt ist das Finden und Palpieren anatomisch, funktionell wichtiger Strukturen. Weiterhin werden verschiedene Grifftechniken zur gezielten Anbahnung und Führung scapulo-humeraler Bewegung erlernt. Diese Techniken schaffen eine optimale Grundlage und Basis, um motorisch-funktionelle Aktivität im neurologischen sowie orthopädischen Fachbereich aufzubauen. 

Es wird ein Überblick verschiedener AGST gegeben, um die neu erlernten Techniken z.B. auch bei einem Hausbesuch anwenden zu können.

Im theoretischen Teil steht eine kompakte Zusammenfassung der funktionellen Anatomie des Schultergürtels und der Scapulaführenden Muskulatur sowie ihre Fixierung über die Muskelschlingen am Thorax im Vordergrund. Diese komplexen, funktionellen Zusammenhänge werden leicht verständlich dargelegt und in Verbindung zur Praxis gesetzt.


Seminarschwerpunkte:

Theoretische Inhalte: 

  • Funktionelle Anatomie der Schultergürtel- und Scapulaführenden Muskulatur sowie ihre Fixierung über die Muskelschlingen am Thorax
  • Das Scapulo-thorakale Gleiten in Verbindung mit dem Scapulo-humeralen Rhythmus
  • Komplexe funktionelle Zusammenhänge verstehen und in die Praxis umsetzen lernen

Praktische Inhalte:

  • Behandlungsansätze im neurologischen sowie orthopädischen Fachbereich
  • Palpation und anatomisch, funktionell wichtige Strukturen finden lernen
  • Verschiedene Grifftechniken zur gezielten Anbahnung und Führung scapulo-humeraler Bewegung


UE/FP: 
16


Investition:
330 €






Tags:


Zurück zur Seminarliste


imPuls Center - Fortbildungen für das therapeutische Team
Große Brunnenstraße 1
22763 Hamburg
Tel.: 040 / 87 88 17 00
Fax: 040 / 87 88 17 01
URL: www.impuls-fortbildung.de