Integrative Akupressur bei Schmerz, Spastik und Bewegungseinschränkungen MediAkupress®

Ort: Hamburg, imPuls Stellwerk
Norderreihe 63
22767 Hamburg
Fachbereiche: Fachübergreifend

Kursleitung

Susanne Supplieth
Physiotherapeutin seit 1982, integriert seit 2004 medizinische Akupressur und Qi Gong in ihre physiotherapeutische Arbeit. 2007 Hospizkurs zur Begleitung schwerkranker und sterbender Menschen, 2010 interdisziplinäres "Palliative Care" Studium an der Universität Bremen. Aktuell arbeitet Sie freiberuflich in Bremen mit neurologisch Erkrankten, Schmerzpatienten und begleitet physiotherapeutisch Schwerkranke und Sterbende im Rahmen von SAPV für Kinder und Erwachsene, sowie Hospiz. Unterrichtstätigkeit: alle Module zur MediAkupress ® Praktikerin 

MediAkupress® () Fortbildung


Zielgruppe:

Ergo- und Physiotherapeuten

Seminarbeschreibung:

MediAkupress®

- medizinische Akupressur und Qigong - ist eine Methode, die große

Ähnlichkeit mit der Akupunktur hat, aber statt der Nadelbehandlung die

menschliche Berührung als Stimulation der Punkte einsetzt. Das Halten

der Punkte geschieht durch einem sanften, mit Achtsamkeit ausgeübten

Druck, ohne Schmerz zu verursachen.

Seminarinhalte:

  • Allgemeine theoretische und praktische Einführung in die Qi Arbeit
  • Regional wirksame Fernpunkte mit entsprechenden Lokalpunkten für jede Körperregion
  • Schulter-, Nacken-Kieferbehandlung
  • Integration von Punkten bzw. Punktkombinationen in physio- und ergotherapeutische Behandlungstechniken bei Schmerzen, Verspannungen, Bewegungseinschränkungen,  Spastik, Kontrakturen
  • Einfache Lagerung nach Prinzipien der Alexandertechnik


Am

Ende des Grundkurses sind Sie in der Lage, kurze Akupressursequenzen

zur Unterstützung in fast allen physio- und ergotherapeutischen

Techniken einzusetzen. Schwerpunkte sind Schmerz, Spastik, und

Bewegungseinschränkungen.
Durch intensives Üben während des Kurses

erlangen die Teilnehmer Punktsicherheit und erfahren selbst die

wohltuende Wirkung von MediAkupress®. (UE/FP: 16)


Investition: 290 €

 







Zurück zur Seminarliste