EFT - Emotionsfokussierte Paartherapie - Hold me tight®

Termin: 23.11.2018 - 25.11.2018
Seminar-Nr.: 171
Zeiten: Freitag 16.00 - ca. 20.00 Uhr,
Samstag 10.00 - 18.00 Uhr,
Sonntag 10.00 - 17.00 Uhr
Ort: Hamburg, imPuls Stellwerk
Norderreihe 63
22767 Hamburg
Fachbereiche: Ganzheitlich

Kursleitung

Elke Christiane Post
Ergotherapeutin seit 1986, profilax®-Modell-Begründerin und profilax®-Mentorin, NLP-Lehrtrainerin (DVNLP), Ausbildung zur Aufstellungsarbeit, selbstständig in eigener Praxis, Autorin, Lehrtherapeutin und Supervisorin, spirituelle und schamanische Heilweisen

Seminar für Paare und Interessierte 

„Ich sage „ja“ zu dir.“

Ein Paar-Seminar, um tiefe Verbindung zu schaffen, Vertrauen zu gewinnen, Probleme aus dem Weg zu räumen und sich ehrlich, offen und aufmerksam zu begegnen.

Dieses Seminar basiert auf der Emotionsfokussierten Paartherapie (EFT) nach Sue Johnson, eine evaluierte Methode mit sieben Paargesprächen und ist nur für Paare, die sich entschieden haben, trotz Schwierigkeiten gemeinsam weiterzugehen.

„Instinktiv spüren wir, dass keine andere Erfahrung unser Leben – oder unser Glück, unser Wohlbefinden – jemals stärker beeinflussen wird, als erfolgreich zu lieben und wiedergeliebt zu werden.“ (Sue Jonson)

Anhand von 7 individuellen Gesprächssettings, entsprechenden Videobeispielen und gemeinsamen Übungen werden Sie Ihre Liebesfähigkeit und das Verstehen miteinander stärken und erweitern. Erst dann, wenn wir uns ganz sicher miteinander fühlen sind wir ganz frei für Autonomie.

Die emotionsfokussierte Paartherapie ist in vielen Studien erfolgreich bestätigt und als die derzeit wirksamste Paartherapie nominiert worden. Das Seminar hat folgende Ziele:

  • Festgefahrene Muster und Teufelskreise zu durchbrechen
  • Eigene Emotionen besser zu verstehen
  • Mehr über die innere Welt Ihres Gegenübers zu erfahren
  • Einsamkeit innerhalb der Beziehung zu überwinden
  • Beziehungsverletzungen zu heilen
  • Die emotionale, körperliche und sexuelle Verbindung zu vertiefen
  • Werkzeuge zu nutzen, um tieferes Verständnis und mehr Nähe zu entwickeln
  • Die Intimität verbessern

Wir empfehlen Ihnen folgende Infos und Bücher, die Sie bei Interesse vor dem Seminar lesen können (aber nicht müssen):

1. Informationen Emotionsfokussierte Paartherapie

2. Buch: Halt mich fest - Sieben Gespräche zu einem von Liebe erfüllten Leben, Dr. Susan
    M. Johnson (2011; Junfermann-Verlag)

3. Buch: Liebe macht Sinn, Dr. Sue Johnson (2014), Verlag Little, Brown & Company

Referenzen von Teilnehmern dieses Seminars

Vor Anmeldung erbitten wir ein kurzes Gespräch und senden Ihnen nach Anmeldung einen Fragebogen zu, den Sie uns bitte vor dem Seminar zukommen lassen.

Wir sind seit 1986 ein Paar mit einer Pause von 5 Jahren und haben zwei erwachsene Kinder. Seit 2017 haben wir unsere „neue Beziehung“ begonnen. Unsere gemeinsame Geschichte hat uns vieles erleben lassen, von denen wir gerne im Seminar berichten wollen.

Investition: 440,00 € pro Paar

Eigene Literatur:
NLP

1. Post, E.: Artikel in der Fachzeitschrift „praxis ergotherapie“, verlag modernes lernen, 2/00: „Ergotherapie und NLP“ 
2. Post, E.: „NLP in der Gesprächsführung mit MS-Erkrankten“, Vortrag zur Herbsttagung des Fachkreises Neurologie (DVE) 2003 in Hannover 
3. Post E. Artikel "NLP-Berufsanfänger" in der Fachzeitschrift ergotherapie, Ergo Austria 2/2009 
4. Artikel "Auf Augenhöhe mit dem Kind" in der Fachzeitschrift Kommunikation & Seminar 2/2009 

Profilax®-Modell/Aufstellungarbeit:
1. Post, E.: „Wenn (Ergo)TherapeutInnen krank werden - Die professionelle Gesundheitsförderung durch die profilax®-Methode“, praxis ergotherapie,verlag modernes lernen, Dortmund, 4/01
2. Post, E.: Autorenbeitrag über profilax® und NLP in dem Buch von C. Habermann und F. Kolster „Ergotherapie im Arbeitsfeld Neurologie", Thieme Verlag, 2002. 
3. Post, E. „external clearing“, Kommunikation & Seminar, Junfermann Verlag 3/2007
4. Post,E.: „Gedanken zur ergotherapeutischen Zukunft“, Ergotherapie Austria 3/08, bundesverband der Ergotherapeuten Österreichs
5. Kramer-Förster, A., Post, E.: „Essstörungen präventiv und ganzheitlich behandeln“, praxis ergotherapie, verlag modernes lernen, Dortmund, 4/09 

Allgemeine ergotherapeutische Themen

1. Artikel über FOT: „Die Phasen des Schluckvorgangs – Basis der facio-oralen Therapie" in der Fachzeitschrift Ergotherapie und Rehabilitation, 3/00
2. Artikel und Informationsbroschüre über das Affolter Konzept in der Zeitschrift „NOT“: „Das therapeutische Führen nach dem Affolter-Konzept", 3/01 erschienen 

Ganzheitlich:
Kristallartikel „Sich selbst und andere mit Kristallen heilen“ in der Zeitschrift Nordstern 09/10 2013 

Bücher:
EBBS – Ergotherapeutisches Befund Baukastensystem, Ergoexchange, 2010. Zu beziehen unter www.ergotherapie.de







Zurück zur Seminarliste